Alle Beiträge zu „Politik“

08.10.21 Kita-Aktionsprogramm startet: 20 Mio. Euro für Angebote zur Stärkung von Kindern und Maßnahmen zur Entlastung von Kita-Personal und Kindertagespflegepersonen

Politik,
KIEL. Die Corona-Pandemie hatte in den zurückliegenden Monaten große Auswirkungen auf die Teilhabe und Entwicklung von Kindern, besonders bei den Angeboten der frühkindlichen Bildung und Betreuung. Vor diesem Hintergrund hat die Landesregierung ein Kita-Aktionsprogramm mit Fördermitteln von 20 Millionen Euro für die Jahre 2021 bis 2023 aufgelegt. Ziel des Programms ist es, die durch die Corona-Pandemie…weiter Kommentare (0)

01.10.21 Bayern: CSU, Freie Wähler und AFD stimmen gegen Qualitätsverbesserungen in Kitas

Verband Kita-Fachkräfte Bayern | Politik
Sehr geehrte PolitikerInnen und LeserInnen, am 29.09.21 wurde anlässlich der Anträge von Bündnis 90/ Die Grünen (Drucksachen 18/15507, 18/15508, 18/15509, 18/15510) in der Plenarsitzung des bayerischen Landtags über das Thema der Qualitätsverbesserungen in der frühkindlichen Bildung diskutiert. Wir stützen uns in dieser Stellung- nahme auf das vorläufige Wortprotokoll des Bayerischen Landtags…weiter Kommentare (0)

23.09.21 Rauskommen, durchatmen, auftanken nach der harten Corona-Zeit: „Corona-Auszeit für Familien“ startet

Politik
Mit dem Aufholpaket der Bundesregierungkönnen Familien mit kleinen Einkommen Urlaub buchen Heute ist der Startschuss für die „Corona-Auszeit für Familien – Familienferienzeiten erleichtern“ gefallen. Ab jetzt können Familien mit kleinen Einkommen und Familien, die Angehörige mit einer Behinderung haben, einen einwöchigen Urlaub buchen, um sich ab Oktober in einer gemeinnützigen Familienferienstätte…weiter Kommentare (0)

22.09.21 Aufbruch in ein kindgerechtes Deutschland: Kinderrechte auch im Justizsystem umsetzen

Politik,
Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert eine breite überparteiliche Initiative zur besseren Umsetzung der Kinderrechte im Justizsystem direkt nach der Bundestagswahl. Zahlreiche Studien zeigen auf, dass die Situation von Kindern und Jugendlichen in behördlichen und gerichtlichen Verfahren in Deutschland oftmals weder den internationalen menschenrechtlichen Anforderungen noch den Leitlinien des Europarates…weiter Kommentare (0)

21.09.21 Junge Generation braucht ein starkes neues Regierungsprogramm

Politik,
Kinder- und Jugendpolitik stärken! Stellungnahme des Bundesjugendkuratoriums Das Bundesjugendkuratorium (BJK) benennt aktuelle kinder- und jugendpolitisch relevante Themen, die einer weiteren Bearbeitung durch die zukünftige Bundesregierung bedürfen. Nicht zuletzt durch die Covid-19-Pandemie wurde deutlich, dass der Kinder- und Jugendpolitik in der nächsten Legislaturperiode ein noch größerer Stellenwert…weiter Kommentare (0)

20.09.21 Mehr als 300 Politiker*innen wollen sich in der nächsten Legislaturperiode für Kinderrechte einsetzen

Politik
304 Kandidat*innen für die Bundestagswahl wollen sich in der nächsten Legislaturperiode für Kinder und ihre Rechte einsetzen und als #KinderrechteChampion in den neuen Bundestag ziehen. Die Kampagne #KinderrechteChampion wurde von zehn Kinderrechtsorganisationen gestartet, um die Kinderrechte bei der Bundestagswahl im September 2021 auf die Agenda zu setzen und langfristig zu stärken. Die Kampagne…weiter Kommentare (0)

16.09.21 Schleswig-Holstein investiert zusätzliche Mittel in frühkindliche Bildung

Politik,
Nach der am 1. Januar 2021 in Kraft getretenen Kita-Reform investiert Schleswig-Holstein nun weitere 20 Mio. Euro in ein Corona-Aufholprogramm im Bereich der Kindertagespflege. Anlässlich der Landtagsbefassung zum Tagesordnungspunkt „Kinder und Kindertagespflege nach Corona stärken, Eltern und Kommunen weiter entlasten, Inklusion in der frühkindlichen Bildung voranbringen“ kündigte Familienminister…weiter Kommentare (0)

09.09.21 Jugendhilfeportal: Was sagen die Bundestagsfraktionen zu kinder- und jugend(hilfe)politischen Themen?

Politik,
Das Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe hat die Wahlprogramme der Parteien zur diesjährigen Bundestagswahl nach Schlagworten durchsucht, die für die Kinder- und Jugendhilfe sowie ihre Schnittstellen relevant sind. Bis zur Wahl am 26. September 2021 werden in regelmäßigen Abständen die Äußerungen der Parteien zu bestimmten kinder- und jugend(hilfe)politischen Themen vorgestellt. Dieser Artikel…weiter Kommentare (0)

09.09.21 Gesundheitsschutz und Qualität stehen im Mittelpunkt / Bundesprogramm für Sprach-Kitas um 100 Millionen Euro aufgestockt

Politik,
In den meisten Bundesländern hat das neue Kita-Jahr begonnen. Viele Kitas und die Kindertagespflege setzen den Regelbetrieb unter Corona-Bedingungen fort. Das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ wird mit 100 Millionen Euro aufgestockt.Bundesfamilienministerin Christine Lambrecht: „Viele Kinder haben sehr unter den Einschränkungen durch die Pandemie gelitten. Eineinhalb…weiter Kommentare (0)

02.09.21 Aufbruch in ein kindgerechtes Deutschland

Politik,
…Umdenken in der Stadt- und Verkehrsplanung notwendig Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert eine breite überparteiliche Initiative für ein Umdenken in der Stadt- und Verkehrsplanung direkt nach der Bundestagswahl. Aus Sicht der Kinderrechtsorganisation gehört dazu beispielsweise eine Änderung des Baugesetzbuches, damit Kinder und Jugendliche an den Erneuerungsprozessen ihrer Quartiere und Stadtteile…weiter Kommentare (0)

21.07.21 Niedersachsen beschließt Gesetz zur Neugestaltung von Kindertagesstätten und Kindertagespflege

Politik,
Die dritte Kraft in den Kindergartengruppen kommt. Das ist die zentrale Aussage im Beschluss zum neuen KiTa-Gesetz (NKiTaG) in Niedersachen. Dieses stellt eine Perspektive zur Verbesserung des Fachkraft-Kind-Schlüssels dar. Neben der Schaffung eines verbindlichen Einstiegs in die Finanzierung einer dritten Kraft in Kindergartengruppen, wird auch die Kindertagespflege im Gesetz verankert sowie dessen…weiter Kommentare (0)

30.06.21 Kabinett: Belastete Kinder und Jugendliche brauchen zusätzliche Unterstützung

Politik,
Gemeinsamer Bericht des Bundesfamilienministeriums und Bundesgesundheitsministeriums zur gesundheitlichen Situation von Kindern und Jugendlichen in der Pandemie Kinder und Jugendliche haben ein geringeres Risiko für schwere Krankheitsverläufe und damit bedingten Krankenhausaufnahmen durch das Coronavirus. Doch die Einschränkungen der Pandemie belasten die jungen Menschen besonders stark. Das zeigen…weiter Kommentare (0)

23.06.21 Haushalt des BMFSFJ stärkt Familien, Kinder und Jugendliche nach der Pandemie

Politik
Das Bundeskabinett hat heute den Entwurf des Haushalts für 2022 beschlossen. Danach sollen dem Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) Mittel in Höhe von 12,43 Milliarden Euro zur Verfügung stehen. Dies stellt im Vergleich zum Regierungsentwurf des Vorjahres einen Aufwuchs von rund 200 Millionen Euro dar.Bundesfamilienministerin Christine Lambrecht: „Der Haushalt des Bundesfamilienministeriums liegt mit…weiter Kommentare (0)

03.03.21 Weitere 100 Millionen Euro für Jugendherbergen und Familienbildungsstätten: Ministerin Giffey startet zweite Runde des Sonderprogramms

Politik,
Einrichtungen können ab dem 1. März Anträge stellen Jugendbildungsstätten, Familienferienstätten, Jugendherbergen – Häuser, die sonst mit Leben gefüllt sind, stehen derzeit leer. Seit März 2020 sind außerschulische Bildungsangebote mit Übernachtungen nur sehr eingeschränkt möglich, Schul- und Klassenfahrten wurden abgesagt. Die Folgen für die Einrichtungen sind massive Einnahmeausfälle bei weiterlaufenden…weiter Kommentare (0)

03.03.21 Giffey: Wirksame und konsequente Familienförderung ausbauen

Politik
Bundesfamilienministerin legt Kabinett den 9. Familienbericht vor Die Familienpolitik ist auf dem richtigen Weg - die wirksame und konsequente Förderung von Eltern und Kindern muss fortgesetzt und weiter ausgebaut werden. Das ist ein zentrales Ergebnis des 9. Familienberichts, den Bundesfamilienministerin Franziska Giffey heute dem Bundeskabinett vorgelegt hat. Der Bericht und die vom Kabinett beschlossene…weiter Kommentare (0)

03.02.21 420 Millionen Euro für eine bessere Kinderbetreuung

Politik,
Bundesministerin Giffey setzt die Bundesprogramme Kita-Einstieg und Sprach-Kitas bis Ende 2022 fort.Auch in der Corona-Pandemie gilt für die Bundesprogramme „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ und "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" seit Anfang des Jahres eine neue Förderperiode. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellt insgesamt 420 Millionen…weiter Kommentare (0)

02.12.20 Giffey: Mehr Teilhabe und Chancengerechtigkeit für Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenslagen

Politik,
Bundeskabinett beschließt mit Entwurf eines neuen Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes SGB VIII-ReformDas Bundeskabinett hat heute den Gesetzentwurf für ein neues KINDER-UND JUGENDSTÄRKUNGSGESETZ beschlossen. Damit wird das Sozialgesetzbuch VIII, das Kinder- und Jugendhilfegesetz, reformiert. Ziel des Gesetzes ist, die Teilhabe und Chancengerechtigkeit von jungen Menschen zu stärken, die einen besonderen…weiter Kommentare (0)

24.11.20 50 Jahre Wissenschaftlicher Beirat für Familienfragen

Politik,
Giffey: Beirat gibt wertvolle Impulse und ist verlässlicher Berater Wie leben Familien? Welche Unterstützung brauchen sie? Zeigen die Maßnahmen der Familienpolitik Wirkung und gibt es Anpassungsbedarf angesichts gesellschaftlicher Veränderungsprozesse? Für eine wirksame, nachhaltige Familienpolitik braucht es wissenschaftliche Antworten auf diese Fragen. Seit 1970 berät der Wissenschaftliche Beirat…weiter Kommentare (0)

15.10.20 Was lange währt, wird endlich gut: Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen

Politik,
Auch wenn die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ an verschiedenen Stellen noch Nachbesserungs- oder Klärungsbedarf sieht, hält sie den Referentenentwurf in der Gesamtbetrachtung für eine wertvolle Weiterentwicklung des Kinder- und Jugendhilferechts. Als besonders unterstützungswürdig bewertet die AGJ die inklusive Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe sowie die Betonung der…weiter Kommentare (0)

25.08.20 Zweites Famillienentslastungsgesetz

Politik,
Das Bundeskabinett hat den Entwurf für ein Zweites Familienentlastungsgesetz beschlossen. Zur steuerlichen Entlastung und Förderung der Familien wird das Kindergeld pro Kind ab 1. Januar 2021 um 15 Euro pro Monat erhöht. Ebenso werden die steuerlichen Kinderfreibeträge erhöht. Insgesamt führen die Maßnahmen zu einer finanziellen Besserstellung von Familien in Höhe von rund 12 Mrd. Euro jährlich. „Familien…weiter Kommentare (0)

angezeigt werden 1 - 20 von 153 Beiträgen | Seite 1 von 8