ErzieherIn.de
Kind mit Karton

Der dicke Daumen gehört dazu

Petra Engelsmann

27.03.2020 | Fachbeitrag Kommentare (0)

Hammer, Nagel und Säge sind in vielen Kitas tabu. Zu groß ist die Sorge, dass sich Kinder verletzen. Unsere Autorin plädiert für echtes Werkzeug – und weiß, wie der Spagat zwischen Lernerfahrungen und der Sicherheit der Kinder gelingt.

 Beitrag: Der dicke Daumen gehört dazu (168KB)

Quelle: TPS 03/2020, S. 16-18

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

Das könnte Sie auch interessieren:

keine Beiträge gefunden

Schlagworte des aktuellen Beitrags

Werkzeug, Projektarbeit

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

11.08.2020 Abteilungsleitung (w/m/d) Ressort Bildung, München
Erzbischöfliches Ordinariat München
11.08.2020 Erzieher (w/m/d) für Krippe, Kita und Hort, Königsbach-Stein
Bürgermeisteramt Königsbach-Stein
11.08.2020 Fachkraft (w/m/d) in der Betreuung für Wohnverbund, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Jasmin Donlic, Elisabeth Jaksche-Hoffman, Hans Karl Peterlini (Hrsg.): Ist inklusive Schule möglich? transcript (Bielefeld) 2019. 310 Seiten. ISBN 978-3-8376-4312-1.
Rezension lesen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: