ErzieherIn.de
mehrere Kinder

BUNDjugend ruft während der Fastenzeit zum Klimafasten auf

28.02.2017 Kommentare (0)

Am 1. März beginnt die Fastenzeit. Eine Zeit der Heilung für Körper und Geist – und das Klima? Bereits zum vierten Mal ruft die Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. (BUNDjugend) zum Klimafasten auf: Jugendliche in ganz Deutschland sind dazu aufgefordert, während der Fastenzeit für den Klimaschutz aktiv zu werden, indem sie sechs Wochen lang auf eine klimaschädliche Sache verzichten.

Ob vegane Ernährung, Palmöl- oder Autofasten – es gibt unzählige Möglichkeiten, den eigenen Alltag klimafreundlicher zu gestalten und sich gleichzeitig einer spannenden Herausforderung zu stellen.

Mitmachen wird belohnt
Wer sich bei der BUNDjugend unter bundjugend.de/klimafasten mit seinem eigenen Fasten-Vorhaben anmeldet, kann mit etwas Glück ein kleines Startergeschenk ergattern. Das kleine Paket voll klimafreundlicher Produkte soll den Jugendlichen den Einstieg in die Fastenzeit erleichtern.

#Klimafasten: Die Aktion online verfolgen
Bereits in den vergangenen Jahren wagten zahlreiche Jugendliche den Selbstversuch und experimentierten an einem klimafreundlichen Lebensstil. Sie beschäftigten sich mit Erdölderivaten, machten Dinge selbst statt sie zu kaufen oder versuchten komplett auf Palmöl zu verzichten.

Dieses Jahr wird sich Gini ausschließlich vegetarisch ernähren, Pascal wird beim Einkauf Plastikverpackungen sowie Aluminium vermeiden und Lena hat sich dem Zero-Waste-Lifestyle verschrieben. Welchen weiteren Herausforderungen sich die Teilnehmenden stellen und wie ihre persönlichen Fasten-Challenges verlaufen, erzählen sie auf dem Blog der BUNDjugend (blog.bundjugend.de) und auf Facebook unter dem Hashtag #Klimafasten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Lena Stottele, E-Mail: presse@bundjugend.de, Tel.: 030 275 86 584

Quelle: Pressemitteilung BUNDjugend

Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentar schreiben




Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.





Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

03.12.2020 Einrichtungsleitung (w/m/d) für Kindergarten, Haunsheim
Evang.-luth. Kirchengemeinde Haunsheim-Bachtal
02.12.2020 Fachkraft (w/m/d) in der Betreuung für Wohngemeinschaft, Berlin
Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH
02.12.2020 Mitarbeiter (w/m/d) für Pflege- und Erziehungsdienst, Bad Mergentheim
Psychotherapeutisches Zentrum Kitzberg-Klinik GmbH & Co. KG
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Claudia Nürnberg, Maria Schmidt: Der Erzieherinnenberuf auf dem Weg zur Profession. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2018. 727 Seiten. ISBN 978-3-8474-2057-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren


Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: