ErzieherIn.de
zwei U3 Kinder

Aktionsmaterial zum "Tag der kleinen Forscher" am 16. Juni bestellen

Es wird nass beim "Tag der kleinen Forscher" 2020, dem bundesweiten Mitmachtag der Stiftung "Haus der kleinen Forscher". Am 16. Juni folgen Mädchen und Jungen den Wegen des Wassers und entdecken dabei die vielen Besonderheiten dieses für uns so alltäglichen Elements. Ganz nach dem Motto: "Von der Quelle bis ins Meer – Wasser neu entdecken!" Das kostenfreie Aktionsmaterial dazu können Kitas, Horte und Grundschulen ab heute kostenfrei bestellen.

Der "Tag der kleinen Forscher" ist ein bundesweiter Mitmachtag, der den kindlichen Entdeckergeist feiert und die Bedeutung des forschenden Lernens in Kita, Hort und Grundschule in den Mittelpunkt stellt. Jedes Jahr widmet er sich einem neuen, spannenden Thema rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik und Nachhaltigkeit und zeigt: Gute frühe MINT-Bildung für nachhaltige Entwicklung macht Kinder stark und befähigt sie, selbstbestimmt und verantwortungsvoll zu handeln.

Mitmachen mit Forscherfest, Projektwoche oder besonderen Aktionen

Die Stiftung lädt deshalb alle Kitas, Horte und Grundschulen ein, sich zu beteiligen – sei es im Rahmen eines Forscherfests, einer Projektwoche oder einer anderen, besonderen Aktion. Darüber hinaus können Familien, Unterstützer der Stiftung und alle Interessierten die Angebote der Stiftung rund um den Aktionstag kostenfrei nutzen.

2020 untersuchen Kinder in ganz Deutschland, wo unser tägliches Wasser herkommt. Die Mädchen und Jungen erkunden unter anderem ihre Umgebung nach Gewässern und deren Ufern und erfahren, wo Wasser überall drinsteckt und entdecken die vielen Eigenschaften des nassen Elements.

Aktionspaket bestellen

Das Aktionsmaterial mit Ideen und Anregungen zum gemeinsamen Forschen und Entdecken können pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus Kitas, Horten und Grundschulen ab sofort kostenfrei online unter tag-der-kleinen-forscher.de bestellen. Für jede Einrichtung steht ein Aktionspaket zur Verfügung.

Kinder lernen Wasser als lebenswichtige Ressource schätzen

Mit dem Aktionsmaterial können Kinder in diesem Jahr ein besonders facettenreiches Element entdecken: Wasser ist blau und türkis, wellig und glatt. Es ist lebensnotwendig und erfrischend, gleichzeitig aber auch kraftvoll und zerstörerisch.

Doch es geht um mehr als das. Wasser und biologische Vielfalt stehen ganz oben auf der Liste der menschlichen Lebensgrundlagen. An den Schutz des einen ist ohne den Schutz des anderen nicht zu denken. "Das diesjährige Motto lässt Kinder Wasser als lebenswichtige Ressource kennen und schätzen lernen", sagt Michael Fritz, Vorstandsvorsitzender der Stiftung "Haus der kleinen Forscher". "Wie jede und jeder Einzelne von uns mit dieser Ressource umgeht, hat direkte Auswirkungen auf unsere Erde."

Unterstützt wird der "Tag der kleinen Forscher" 2020 von der experimenta in Heilbronn. Im größten Science Center Deutschlands wird am 16. Juni ein spannendes Forscherfest stattfinden.

Quelle: Haus der kleinen Forscher

 

Ihre Meinung ist gefragt!

Wir freuen uns über Kommentare.

Kommentare (0)


Kommentar schreiben



Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Erlaubte Tags: <strong><em><br>Kommentar hinzufügen:


Bitte schreiben Sie freundlich und sachlich. Ihr Kommentar wird erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet.




Ihre Angaben werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum.

ErzieherIn.de wird gefördert von:

Seit über 80 Jahren ist Wehrfritz Komplettausstatter für Krippen und Kindergärten. Das Sortiment umfasst innovative Möbel, Raumkonzepte, Außenspielgeräte, ausgewählte Spiel- und Lernmaterialien.
www.wehrfritz.de

Sponsor werden

Stellenmarkt

05.08.2020 Pädagogischer Mitarbeiter (w/m/d) für Nachmittagsbetreuung einer Grundschule, München
Phorms Education SE
03.08.2020 Abteilungsleitung (w/m/d) Kitas, München
Erzbischöfliches Ordinariat München
03.08.2020 Erzieher (w/m/d) für Kindertagesstätte, Köln
Die Farbkleckse e.V.
weitere Stellen

Newsletter für Fachkräfte

Alle zwei Monate kostenlose Infos jetzt abonnieren.

Aktuelle Rezensionen

Buchcover

Jasmin Donlic, Elisabeth Jaksche-Hoffman, Hans Karl Peterlini (Hrsg.): Ist inklusive Schule möglich? transcript (Bielefeld) 2019. 310 Seiten. ISBN 978-3-8376-4312-1.
Rezension lesen

Buchcover

Annett Maiwald: Erziehungsarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2018. 897 Seiten. ISBN 978-3-658-21574-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Rezensionen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Feed Icon RSS-Feed abonnieren
RSS der Kommentare abonnieren

Feed Icon Folgen Sie uns auf Facebook

Nutzen Sie auch die Angebote unseres Herausgebers socialnet: